Archive for Januar, 2007

Cannes

Sonntag, Januar 28th, 2007

Ja, eigentlich wollte ich gestern „nur mal schnell“ einkaufen gehen – mein Kühlschrank zeigte eine erschreckende Leere. Irgendwie habe ich dann aber spontan beschlossen, noch Cannes zu besichtigen.

Naja, viel zu sehen gibt es da allerdings nicht. Ein ganz nette Altstadt (mit vielen Geschäften), eine Burg (oder das, was davon übrig ist) und den hier fast schon üblichen Yachthafen. Dann habe ich noch die vorgelagerte ÃŽle Marguerite besucht. Auf deren Fort soll übrigens der „Mann mit der eisernen Maske“ eingesperrt gewesen sein.

Und zum Schluss habe ich dann noch fertig eingekauft. So kann man auch einen Tag rumbringen.

Serverprobleme

Sonntag, Januar 28th, 2007

Immer diese Computer. Wie anscheinend nicht viele Leute bemerkt haben (ich hoffe hier auf eifrigen Widerspruch!) hatte mein Server einige Zeit keine Lust mehr zu starten, was zu  gewissen Zugriffsproblemen auf das Blog führte. Nachdem ich jetzt aber ein wenig auf Daemonenjagd war, sollte alles wieder funktionieren.

XXXI. Festival International du Cirque de Monte-Carlo

Sonntag, Januar 28th, 2007

Gestern habe ich mal ein wenig Zirkusluft geschnuppert und habe das 31. Internationale Zirkusfestival von Monte-Carlo besucht. Um genau zu sein, die große Gala. Ich muss sagen: nicht schlecht. Ist doch schon ’ne Weile her, dass ich im Zirkus war.

Ich hatte zwar nur Karten der definitiv letzten Kategorie (ziemlich schmale Holzbänke ganz oben), aber trotzdem einen guten Blick. Bis auf den Zeltpfosten vor mir…hat aber nuch ein- oder zweimal gestört. Außerdem habe ich nicht wirklich die paar hundert Euro für eine Loge :).

(mehr …)

Monaco

Montag, Januar 8th, 2007

Nachdem ich den Samstag langem Ausschlafen und einem gründlichen Hausputz gewidmet hatte (war mal nötig (beides ;))), sollte der Sonntag mal etwas interessanter sein. Also, auf nach Osten, auf nach Monte Carlo.

Von der SNCF (Societé National de Chemin de Fer, also die Französische Eisenbahn) war ich dann erstmal positiv überrascht: Sie haben nicht nur Fahrkartenschalter (ok, Antibes ist schon ein größerer Bahnhof) sondern sogar noch assistantes bagages, also Leute, die dir mit dem Gepäck helfen. Nicht schlecht. Die Züge waren aber ziemlich heruntergekommen …

Ein wichtiger Hinweis für alle, die in Frankreich mit der Bahnfahren wollen: Die Fahrkarten muss man vor besteigen des Zuges am Bahnhof entwerten! Aber dann mal los.

(mehr …)

Prost Neujahr

Dienstag, Januar 2nd, 2007

Ein gutes Neues!

Na, schön gefeiert? Ich auch…gemütlich im Odenwald (einige kennen das ja schon). Eines kann ich euch sagen, nichts hilft besser beim Batterien aufladen als ein schöner, langer Waldspaziergang. Und trotz widrigen Wetterverhältnissen (Sturm, Regen, …) sind alle unsere Raketen pünktlich gestartet. Wir sind halt nicht die NASA ;).

Und jetzt sitze mach wieder in meiner „heißgeliebten“ Mannheimer Unibib und schreibe an meiner Recht-Seminararbeit. Morgen geht’s dann wieder nach Frankreich. Soviel zum Thema geruhsames neues Jahr…

Ich hoffe, ihr habt’s besser als ich.